Dienstag, September 26, 2006

GröKaZ

Die meisten Künstler schaffen es ja doch immer erst postmortem, den großen Reibach zu machen. So weit, so bekannt. Das diese Theorie auch für andere Berufsgruppen gilt, halte ich nun auch für bewiesen.

Kommentare:

Die_Heldin hat gesagt…

naja, als so unbegnadeter künstler, würd ich mir ja auch was anderes suchen. dass die gewählte alternative natürlich so viel beeinflusst vom versagen war, ist natürlich erstaunlich.^^.

wort-wahl hat gesagt…

talent war da wirklich nicht viel. weder in der malerei noch in anderen belangen.

Nils hat gesagt…

wäre er besser dabei geblieben. ich musste erst heute feststellen, dass auch meine vermeintlich ruhige heimat nicht von geschichte verschont geblieben ist...