Dienstag, Oktober 17, 2006

Metafete

Blogger sagt, dies sei Post Nummer 100. Darum klopfe ich nun die eigene Schulter und öffne eine Tüte Gummibären, denn nach richtig Party ist mir grad nicht, ebensowenig wie nach richtig schreiben, ist doch Kopfschmerz mein treuester Begleiter am heutigen Tage. Glückwünsche und Mitleid sind jedoch gern gesehen Gäste.


Ach, weil ihr es seid:

Kommentare:

wort-wahl hat gesagt…

glückwunsch zum hundersten! na dann mal schön weitermachen, da geht noch einiges.

dami hat gesagt…

damals...

Nils hat gesagt…

vielen dank. werden sehen, was hier noch geht.

ja, früher erinnerten kinder noch captain iglu oder captain bobo beim anblick solcher schiffe. das waren noch zeiten.

Anonym hat gesagt…

oho. glueckwunsch. das kommt wohl von ganz unten. also ausm tiefsten herzen meine ich.
mitleid sollte es fuer mich geben. ob dieses videos. ich druecke das ganz flux weg und druecke wieder flux drauf, wenn deine kopfschmerzen vergangen sind. versprochen. auch wenn ich dies nicht jedesmal kommentarisch aeussere.

gummibaerchen nur wenn sie nicht von haribo sind. ich greife zu.
danke. schonmal fuer die nexten 100.
weitermachen herr rupert. bidde.

es gruesst (d)ein fan

Nils hat gesagt…

hach. vielen dank. mensch. kopfweh ist fort und sollte es nicht wagen, sich wieder blicken zu lassen.

selbstverständlich sind es die haribo gummibären von haribo. am sonntag von großmutter bekommen, damit ich "durch die woche komme".

weitergemacht wird wohl auch - irgendwie, auch wenn ich noch nicht weiß, in welche richtung sich das nach düsseldorf entwickelt.

es grüßt zurück
(d)ein nils