Sonntag, Juni 03, 2007

Gegen alles bereit

Insgeheim wünschte ich heut ja, dass ich dort sein könne, wo dumme Menschen Steine werfen. Nicht um mich mit ihnen im Wurfwettstreit zu messen, bestimmt nicht. Zu... nennen wir es: "Zu Dokumentationszwecken". Stattdessen arbeite ich wieder einmal und fotografiere Demonstrationen des Schützenbrauchtumes. Weder Schützen, noch das anwesende Polizistentrio wurden verletzt.

Was bisher geschah:









Kommentare:

Butterblume hat gesagt…

Spannung ohne Ende...

Schön gemacht.

Wir sind ab Montag nahe der Steinwerfer und ich mag da nicht hin.
Also entweder richtig ran oder hierbleiben - aber keine Klassenfahrt an die Ostsee! =(

*überdenZeitverlustjammer*

Nils hat gesagt…

Wenn die Realität nur so wäre, wie bearbeitete Bilder, wäre alles gut. Dennoch dankesehr!

Klassenfahrt würde ich jetzt gern tun. So mit Strandlaufen und Flaschendrehen? Hm?

Butterblume hat gesagt…

Zuersteinmal mit Selbstversorgung...

Und ja, Strandlaufen, sicher auch das. Und Spielchen und Aktionen und Gemeinschaft. Animation für Jenaplankinder.

Und viele Lehrer - die wollen alle an die Ostsee und so haben wir einen unglaulichen Betreuungsschlüssel, um den uns jeder Student der nicht gerade die Zeppelin-Universität besucht, beneiden würde...

Ja, dann - eine schöne Woche dem Herrn und nocheinmal:
Glückwunsch. Da hat sich der Tod der Topfpflanzen doch gelohnt, hm?

Nils hat gesagt…

Wir können gern tauschen. Da hätte ich nichts dagegen. Ich möchte wenigstens eine Gedenksandburg errichtet bekommen.

Bei den Topfpflanzen habe ich nur das zu Ende gebracht, was Mutter und Schwester während meiner Abwesenheit verpfuschten. Die haben sich nie wirklich davon erholt...